Mähroboter 2020 – Schnell und einfach den Rasen pflegen

Mähroboter mit Garten Panorama 2019 und alles was man über die Rasenmähroboter wissen sollte.

Mähroboter ABCSie haben auf unsere Website gefunden, da Sie auf der Suche nach einer stilvollen, praktischen und vor allem einfachen Art sind Ihren Rasen zu pflegen. Der Mähroboter 2020 kommt Ihnen hierbei sicherlich mehr als nur gelegen. Und damit Sie auch gut beraten sind haben wir auf unserer Seite alle wichtigen Mähroboter Modelle aufgeführt. Klicken Sie sich doch einfach mal durch die tollen Modelle durch. Hier wird für jeden das richtige Modell dabei sein. Des Weiteren zeigen wir Ihnen in den kommenden Absätzen und Seiten auf, auf was Sie unbedingt beim Mähroboter Kauf achten sollten. Bei jedem Modell gibt es ein paar kleine Kniffe die Sie unbedingt wissen sollten.
Hier gelangen Sie direkt zum Modell Vergleich
Oder Sie wählen den Hersteller der Ihnen zusagt.

Gardena 2020Yard ForceMcCullochBoschWorxWiperGrizzly
Gardena Mähroboter Vergleich für das Jahr 2019
Vergleichen Sie die neuen Yard Force Mähroboter Modelle 2019
Zum Vergleich der McCulloch Mähroboter 2019
Schnell Ihr Ziel erreicht mit einem Bosch Mähroboter Vergleich 2019
Hier gelangen Sie direkt zum Worx Mähroboter Test für das Jahr 2019
Wiper Test und Vergleich Mähroboter ohne Begrenzungsdraht
Grizzly Rasenmähroboter Vergleich Mähroboter

Inhaltsverzeichnis

Eine Auswahl an Mähroboter 2020

Da es bereits so einige Mähroboter Hersteller gibt und die Modelle dann auch noch mit verschiedenen Spezifikationen kommen fällt die Entscheidung oft nicht leicht. So wollen wir Ihnen mit Hilfe der jeweiligen Spezifikationen der einzelnen Mähroboter den richtigen für Ihren Rasen zeigen. So zeigen wir Ihnen zusammengefasst zum Beispiel die Mähroboter von der Firma YardForce einen größeren Steigungswinkel auf, als auch die Mähroboter von Gardena.

Welchen Komfort bietet der Mähroboter

Rasenmäh RoboterDer selbständig arbeitende Rasenmähroboter bietet Ihnen einen guten Komfort, Sie setzen Ihn einfach auf den Rasen und er macht seine Arbeit , Sie schauen nur zu. Er mäht dicht an der Rasen Kante entlang und erspart das lange Nacharbeiten. Diese Funktion bieten besonders die Mähroboter von Worx, mit ihrer Rasen-Kanten-Mähfunktion an. Es wird so fein gemäht, das der Rasenschnitt als Mulch zurück bleibt, so haben Sie gleich eine gute Düngung. Die Form des Rasenmähens wird auch Mulchmähen genannt.

Einige Mähroboter können vorab per App programmiert werden. Es ist bei einigen Modellen auch möglich bei Regen zu mähen. Die meisten Modelle verfügen über eine Diebstahlsicherung. Sie finden alleine zur Ladestation zurück und sind für Flächen bis zu über 1000 qm geeignet. Das ist immer nur eine Frage des Preises. Denn es kommt dann schon auf die Leistung des Mähroboter Akkus an.

Die meisten Modelle können Steigungen von bis zu 35 % überwinden. Je nach Herstelle gibt es Modelle die auch mehr oder weniger Steigung schaffen. Er braucht wenig Pflege, es müssen nur ab und an die Messer gereinigt werden. Die Messer werden alle paar Monate erneuert. Der Akku hält in der Regel mehrere Jahre. Den Rasenmähroboter gibt es schon seit 1995, sie haben sich aber seither stark weiter entwickelt. Dabei sind diese Garten Roboter den Staubsaugrobotern sehr ähnlich. Der Mähroboter ist freundlich zu unserer Umwelt, er belastet uns nicht mit schädlichen Abgasen, da die Roboter mit Strom betrieben werden. Außerdem können sie sehr leise sein, sodass der Nachbar kaum gestört wird.

 RasenmähroboterRasenmähroboter Test VergleichRasenmähroboter mit Vergleich
ModellGARDENA Mähroboter R40LiGARDENA Mähroboter R70liGARDENA Mähroboter smart SILENO
empfohlene RasenflächeBis 400 m²Bis 700 m²Bis 1.000 m²
Schnittbreite17 cm17 cm22 cm
Schnitthöhemin/max 20/50 mmmin/max 20/50 mmmin/max 20/60 mm
Max. SteigungBis 25%Bis 25%Bis 35%
HändlerJetzt Ansehen*Jetzt Ansehen*Jetzt Ansehen*

Ihr Mähroboter Vergleichsportal

Ein wenig über uns

Wir sind ein eigenständiges Ratgeber- und Vergleichsportal, wobei wir auf Grundlage zahlreicher Mähroboter Tests und Kundenmeinungen Ihnen einen umfangreichen Vergleich verschiedener Geräte aufzeigen. Deshalb betonen wir an dieser Stelle ausdrücklich keinen Mähroboter Test selbstständig durchgeführt zu haben. Wir legen Ihnen lediglich eine umfangreiche Übersicht und Auskunft mit Hilfe einer Vielzahl von Kundenbewertungen, Testportalen und Foren dar.

Darum lohnt sich ein Rasenmähroboter 2020

  1. RasenmäherroboterDer Mähroboter arbeitet selbständig
  2. einige Modelle schaffen mühelos bis zu 1300 qm
  3. Einige Modelle mähen bis zur Rasenkante
  4. Hohe Steigungen sind je nach Modell möglich
  5. geringe Pflege
  6. Zeitersparnis
  7. einfacher Transport
  8. sparsam
  9. erspart das Düngen
  10. mähen auch bei Regen
  11. Ein Rasenmäher Roboter hat vielerlei Vorteile  zum Beispiel haben Sie eine Pollen oder Gräser Allergie sind Sie denen beim mähen nicht ausgesetzt. Auch im fortgeschrittenem Alter ist der Rasenmäher Roboter eine große Hilfe er schont Ihren Rücken und die Gelenke.

Ist ein Mähroboter auch für meinen Rasen geeignet?

Wenn man sich mit dem Thema Mähroboter ein wenig länger auseinander setzt kommt auch zu der Frage, ob so ein Gerät auch für den eigenen Garten geeignet ist. Um diese Frage zu beantworten spielen viele Faktoren eine entscheidende Rolle. Aber im Prinzip gibt es für jeden Rasen den richtigen Rasenmähroboter. Auch kleine Rasen Flächen, sogar Flächen von nur 20 qm, können einen Mähroboter fahren lassen.

Ist der Mähroboter für meinen Garten geeignet?
  • Was sollte man beachten?
  • Welche Steigung hat Ihr Rasen?
  • Ist der Rasen sehr verwinkelt?
  • Welche Größe hat die Rasen Fläche?
  • Wie viele Hindernisse hat der Rasen?

Die Steigung des Rasens

Nachdem Sie sich die oben genannten Fragen schon einmal vor Augen geführt haben, können Sie überlegen ob ein automatisierter Rasenmäher wirklich zu Ihrem Garten passt. In der Regel ist es zum Beispiel so, dass ein Rasenmähroboter umso teurer wird, umso mehr Steigung die Rasen Fläche hat. Dies ist auch ganz klar, da das Gartengerät immer einen stärkeren Motor braucht.

Verwinkelungen im Garten

Ebenso sollte der Rasen nicht zu verwinkelt sein. Zu Beginn verlegen Sie in der Regel einen Begrenzungsdraht. Dadurch weiß´der Roboter wo er noch zu mähen hat und wo eben nicht. Durch zu viele Verwinkelungen und Engstellen kommt der Rasenmähroboter gegebenenfalls nicht mehr an jede Stelle. So müssen Sie vieles Nacharbeiten. Und der kleine beste Gartenfreund soll ja genau das Gegenteil bewirken. Er soll Ihnen einiges an Gartenarbeit abnehmen. Mehr dazu finden Sie auch auf unserer Begrenzungsdraht verlegen leicht gemacht Seite.

Die Größe der Rasen Fläche

Wie auch schon bei der Steigung kostet ein Mähroboter mehr für größere Flächen, als für kleinere Flächen. Jedenfalls kann man das auf einen Vergleich vom gleichen Hersteller anwenden. In der Realität gibt es viele verschiedene Hersteller. Und je nachdem welche Ansprüche Sie oder Ihr Garten hat, kann man so den einen oder anderen Euro sparen. Dennoch haben auch die Mähroboter irgendwann ein Limit. Sei es nach oben oder auch nach unten. Wir empfehlen nämlich niemanden einen Rasenmähroboter für lediglich 20 qm. So schaut es auch nach oben aus. Bis zu 3.000 qm kann man in der Regel noch einen guten kleinen Mähroboter finden. Danach wird es schwierig. Und auch bei dieser Größe sollte man dann schon auf einen Mähroboter mit GPS steigen.

Hindernisse im Garten

Oftmals erkennt man die Hindernisse erst dann, wenn man einen eigenen kleinen Roboter hat. Deshalb sollten Sie schon im Vorfeld schauen welche Hindernisse auf Sie zu kommen. Sei es die Buche die in der Mitte steht, oder auch einen kleinen Teich mit Kois. All das muss durch den Begrenzungsdraht ausgeschlossen werden. Und jede Ausschließung kosten den Mäher beim Mähen Zeit und Kraft. Immerhin muss der Rasenmähroboter jedesmal zurück setzten, wenn er ein Hindernis erreicht.

Die neuen Mähroboter von Worx kann man mit einem Modul* nachrüsten, dass mittels Ultraschall die Hindernisse erkennen und gleichzeitig gut umfahren soll.

Genaueres erfahren Sie dazu auf den jeweiligen Seiten auf unserem Portal.

Wie viel kostet so ein Mähroboter 2020

Auch hier ist es wie bei vielen anderen Artikeln je teurer um so besser die Qualität bzw. die Technik. Der Preis bewegt sich zwischen 400 Euro und 4000 Euro, dieses ist ein gravierender Unterschied, dabei sollte man die Größe des Gartens beachten, ist dieser so um die 500 qm reicht ein nicht so leistungsstarker Rasenmäher Roboter, da liegt der Preis bei ca. 800 Euro. Sollte Ihr Garten etwas größer sein schauen sich die Technik genau an ob Sie ausreichend ist. Achten Sie auch auf eine Diebstahlsicherung falls Ihr Garten für Jedermann zugänglich, dieses kostet natürlich auch zusätzlich. Auch bei der Navigation muss man schauen wie viel benötigt wird. Diese Rasenmäher Roboter bekommen Sie ab einem Preis von ca. 1000 Euro.

Mähroboter unter 500 Euro

Man muss nicht immer viel Geld ausgeben um an einen guten Mähroboter ran zu kommen. So kann man sich bereits ein tolles Modell für unter 500 Euro sichern. Damit Sie auch schnell Ihren Lieblings Rasenmähroboter unter 500 Euro finden können haben wir für Sie hier die Top Mähroboter unter 500 Euro zusammen gefasst.

Immer die richtige Funktion zum richtigen Preis

Wie Sie schon sehen oder noch sehen werden, gibt es die Modelle je nach Hersteller zu vollkommen unterschiedlichen Preisen. Dabei kommt es immer darauf an in welchem Einsatzgebiet der Rasenroboter eingesetzt werden soll. Ein Garten mit viel Steigung wird vermutlich ein Modell mit Allradantrieb brauchen. Aber der wichtigste Faktor ist die Größe des Rasens. Eine Faustregel ist, das ein Mähroboter in der Regel (dies ist keine Garantie dafür) 10 – 20 Prozent mehr als angegeben schafft. Aber um auf Nummer Sicher zu gehen sollten Sie den Rasenmähroboter passend für Ihre Fläche kaufen, ggf. lieber etwas größer. Schließlich sind größere Modelle auch für mehr Rasen ausgelegt und schaffen so mehr pro Session.

Was alles eine Rolle spielt bei einem Rasenmähroboter Test

Bei den Mähroboter spielen diverse Kriterien eine Rolle und wir wollen Ihnen dabei helfen um auf ein gutes Ergebnis zu kommen und den passenden Rasenmäher auszusuchen. Es gibt einen Mähroboter Favoriten aber natürlich sollten sie sich die anderen Rasenmäher auch anschauen denn auch diese sind gut für die Rasenmäharbeiten. Es ist von großer Wichtigkeit :

  1. Wie viel Strom braucht mein Mähroboter?
  2. Die Leistung des Motors bzw. des Akkus
  3. Der Anschaffungspreis!
  4. Die Steigung, die der Roboter schafft!

Es gibt deutliche Preis-Leistungsunterschiede für einige Modelle muss man ordentlich ins Portemonnaie greifen bekommt aber dafür auch eine gute Technik  geliefert. Wir wollen auch noch einmal an dieser Stelle betonen, dass wir Ihnen nur einen Umfassenden Vergleich mit Hilfe von Kundenbewertungen und Meinungen aufbieten. Wir haben selber keinen Mähroboter Test durchgeführt. Dennoch haben wir uns einen guten Überblick über die Spitzenmodelle und Bestseller verschafft. Dazu haben wir die Bewertungen mit unabhängigen Forenbeiträgen verglichen und konnten so unser Portal optimal für Sie aufbauen.

Gardena Modelle 2019

Gardena hat sich schon einen guten Namen im Bereich Garten geschaffen. Deshalb haben auch die Mähroboter von Gardena so einiges auf den Kasten. Dazu kommen die Kombinantions-Funktionen mit den anderen Gartengeräten. Steuern Sie nicht nur den Rasenmähroboter, sondern auch noch die Bewässerungsanlage und mehr. Passen Sie den Garten an, damit es zum Smarten Home passt.


Die Gardena Mähroboter 2019, lassen Sie die Mäharbeiten machen

 Gardena smart SILENO life 750 MähroboterGardena smart SILENO life 1000 MähroboterWorx Landroid M700 Mähroboter mit App-Steuerung
Gardena smart SILENO 750Gardena smart SILENO 1000Gardena smart SILENO 1250
Max. Rasenfläche750 m²1000 m²1250 m²
Akku-Leistung
18 V18 V18 V
Akku-Kapazität2,1 Ah2,1 Ah2,1 Ah
Lautstärke60 db60 db60 db
Schnittbreite22 cm22 cm22 cm
Schnitthöhe20 - 50 mm20 - 50 mm20 - 50 mm
Max. Steigung30 %30 %30 %
Zum Händler Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren*

YardForce Modelle


Yard Force Mähroboter 2019

 YardForce AMIRO 400 MähroboterYardForce AMIRO 400i MähroboterYardForce X60i Mähroboter mit App-SteuerungYardForce X100i Mähroboter mit App-Steuerung – Selbstfahrender RasenmäherYardForce SA500ECO Mähroboter YardForce SA600H Mähroboter – Selbstfahrender Rasenmäher  YardForce SA800PRO Mähroboter – Vollautomatischer Rasenmäher Roboter mit Multi-Zonen Programmierung & Randmähfunktion
AMIRO 400AMIRO 400iX60iX100iSA500ECOSA600HSA800PRO
Max. Rasenfläche400 m²400 m²600 m²1.000 m²500 m²600 m²800 m²
Akku-Leistung
20 V20 V28 V28 V28 V28 V28 V
Akku-Kapazität2,0 Ah2,0 Ah2,0 Ah2,9 Ah2,0 Ah2,0 Ah2,9 Ah
Ladezeit75 min75 min60 min90 min60 min60 min90 min
Schnittbreite16 cm16 cm18 cm18 cm18 cm18 cm18 cm
Schnitthöhe20 - 55 mm20 - 55 mm20 - 60 mm20 - 60 mm20 - 60 mm20 - 60 mm20 - 60 mm
Regensensor
Ultraschallsensor
Multizonen-Programmierung
Steuerung via Smartphone-App
Max. Steigung25 %25 %40 %40 %50 %50 %50 %
Zum Händler Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren*

Bosch Modelle

Bosch kann nicht nur Werkzeuge, obwohl man den Mähroboter von Bosch auch gut als Werkzeug betrachten könnte. Ein automatisiertes Werkzeug. Denn der Rasenmähroboter ist auch nur ein Gebrauchsgegenstand, der auch noch selbstständig arbeitet. Dazu hat sich Bosch auch noch eine schöne Funktionsweise ausgedacht. Der Rasenroboter fährt nämlich nicht einfach nur darauf los und mäht willkürlich. Er hat einen Plan. Den LogiCut Plan. Nach dem mäht er seine Bahnen um optimal den Rasen zu stutzen.


Bosch Mähroboter Test 2019

 Bosch Indego 350 MähroboterBosch Indego 400 Mähroboter
Bosch Indego 350Bosch Indego 400
Max. Rasenfläche350 m²400 m²
Akku-Leistung
18 V18 V
Akku-Kapazität2,5 Ah2,5 Ah
Ladezeit45 min45 min
Schnittbreite19 cm19 cm
Schnitthöhe30 - 50 mm30 - 50 mm
Mäht auch bei Regen
NavigationBosch LogicutBosch Logicut
Steuerung via Smartphone-AppBeim Connect ModellBeim Connect Modell
Max. Steigung27%27 %
Gewicht8 kg8 kg
Zum Händler Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren*

McCullch Modelle


McCulloch Mähroboter Rob R600 und Rob R1000

 McCulloch Rob R600 MähroboterMcCulloch Rob R1000 Rasenmähroboter
McCulloch Rob R600McCulloch Rob R1000
Max. Rasenfläche600 m²1.000 m²
Akku-Leistung
18 V18 V
Akku-Kapazität2,1 Ah2,1 Ah
Laufzeitca. 60 minca. 60 min
Schnittbreite17 cm17 cm
Schnitthöhe20 - 50 mm20 - 50 mm
Hebe- und Neigungssensor
Alarm
PIN-Code
Max. Steigung25 %25 %
Gewichtca. 7 kgca. 7 kg
Zum Händler Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren*

Worx Modelle 2019


Worx Mähroboter Test 2019

 Worx Landroid S300 MähroboterWorx Landroid M500 MähroboterWorx Landroid M700 Mähroboter mit App-Steuerung
Worx Landroid S300Worx Landroid M500Worx Landroid M700
Max. Rasenfläche300 m²500 m²700 m²
Akku-Leistung
20 V20 V20 V
Akku-Kapazität2,0 Ah2,0 Ah4,0 Ah
Lautstärke65 db67 db67 db
Schnittbreite18 cm18 cm18 cm
Schnitthöhe20 - 50 mm30 - 60 mm30 - 60 mm
Regensensor
Multizonen Management
Steuerung via Smartphone-App
Rasen Kanten Mäh Funktion
Max. Steigung35 %35 %35 %
Zum Händler Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren*

Wiper Modelle ohne Begrenzungsdraht


Wiper Mähroboter ohne Begrenzungsdraht aus dem Jahr 2017 und 2018

 Wiper Blitz x4 Mähroboter ohne Begrenzungsdraht 2018Wiper Blitz x2 Mähroboter Modell ohne Begrenzungsdraht 2018Wiper Blitz 2.0 Mähroboter 2017 ohne Begrenzungsdraht
Wiper X4Wiper X2Wiper Blitz 2.0
Max. Rasenfläche400 m²200 m²400 m²
Stufensensor
Bluetooth
Akkulaufzeit3,5 Std2 Std3,5 Std
Schnittbreite25 cm25 cm25 cm
Schnitthöhe42 - 48 mm42 - 48 mm34 - 40 mm
Max. Steigung50 %50 %50 %
Zum Händler Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren*

Grizzly Modelle

Auch Grizzly ist für seine Gartengeräte bekannt und nun kommen auch noch die Mähroboter dazu. Verschaffen Sie sich doch am besten gleich einen guten Überblick über die Modelle die es von Grizzly auf dem Markt gibt.


Grizzly Rasenmähroboter Vergleich Mähroboter

 Grizzly MR 400 MähroboterGrizzly MR 1000 Mähroboter
Grizzly MR 400 BlacklineGrizzly MR 1000
Max. Rasenfläche400 m²1.000 m²
Laufzeit pro Akkuladung60 min100 min
Schnittbreite18 cm18 cm
Schnitthöhe20 - 60 mm20 - 60 mm
Lautstärkebis zu 68 dB(A)bis zu 68 dB(A)
Max. Steigung35 %35 %
Gewicht8,3 kg9,5 kg
Zum Händler Hier mehr erfahren* Hier mehr erfahren*

Deshalb ist ein Rasenmähroboter Vergleich sinnvoll

Viele Gründe sprechen für einen Vergleich:

  1. Der Preis eines Mähroboters
  2. Die Technik
  3. Die Leistung
  4. Die Optik
  5. Die Kombinierbarkeit

Jetzt fragt man sich was man eigentlich möchte. Und so sollten Sie bedenken, welchen Komfort bietet die Technik. Dieser Komfort bietet dabei besseren nutzen. Doch die Technik hat Ihren Preis. Da kommt die zweite Frage auf, ob einem die einfache Ausführung reicht. Jetzt heißt es noch einmal richtig hinschauen und Preis und Technik vergleichen. Dazu gehört die Mähleistung, die Akkulaufzeit und  welche Programme bietet der Mähroboter. Auch die Optik ist ein wichtiger Punkt. Wünsche und Ansprüche sollten Sie dabei mit berücksichtigen. Am Ende soll der Mähroboter schließlich auch mit Ihrem Rasen fertig werden und nicht anders herum.

Einzelne Kriterien genauer unter die Lupe

Schauen wir uns die einzelnen Kriterien mal genauer an, so kann man schnell und einfach einen Überblick beim Mähroboter Vergleich bekommen und sich für ein geeignetes Modell entscheiden. Die Mähleistung gehört mit dazu, die Akkulaufzeit , die Optik und das Einsatzgebiet. Diese Kriterien können dabei von großer Bedeutung sein. Hier gilt es wie so oft das individuelle Wünsche mit entscheidend sein können. Wir haben uns die Mähroboter genauer angesehen, auf vielen online Fachportalen recherchiert, einige Rasenmäher Roboter Tests gelesen und uns die  Herstellerseiten im Internet angesehen. Auf diese Weise haben wir unser Portal auf einige sehr gute Modelle eingeschränkt, um Ihnen die Auswahl leichter zu machen.

Welche Kosten fallen bei einem Mähroboter an?

Rasenmähroboter VergleichMan muss schon mit höheren Anschaffungskosten  als bei einem einfachen Rasenmäher rechnen, durch den Vergleich können Sie nach Ihrer Preisgrenze schauen und das richtige Modell finden. Der Mähroboter ist ein pflegeleichtes Modell, bei dem sie nur die Stromkosten haben und ab und an neue Schneide Mähblätter kaufen müssen. Das teuerste ist die Anschaffung, die Ihnen viele Jahre Freude bereiten wird. Der Mähroboter ist somit auf die Dauer günstiger als der normale Benzin Rasenmäher. Es kommt natürlich auf die Größe Ihres Gartens an, so rechnet man zwischen einem Verbrauch von 10 bis 50 Euro pro Jahr.

Neue Messer gibt es schon ab 40 Cent das Stück in einer Packung sind ca. 30 Messer mit diesen sollten gut über 2 Jahre kommen. Etwas teurer ist der Akku er kostet so um die 100 Euro muss aber nur alle paar Jahre ersetzt werden. Um das Entsorgen des Schnittgutes brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Die Mähroboter arbeiten nämlich nach dem Mulchsystem. Durch diese Methode sparen Sie sich das Düngen, das sonst einen Preis von ca. 50 Euro hätte bei einer ca. 200 qm großen Rasenfläche. Trotz der hohen Anschaffungskosten ist der Mähroboter wirtschaftlicher als der Benzin Rasenmäher.

Wie Sie schon sehen fallen auch noch Kosten nach dem Kauf eines Mähroboters an. Diese Kosten halten sich jedoch in Grenzen, schließlich haben Sie bei einem Rasenmäher auch laufende Kosten. Die wenigsten Kosten haben Sie vermutlich bei einem aufwändigen Spindelmäher. Jedoch ist das auch mit dem meisten Aufwand bei der Rasen-Arbeit verbunden.

Welche Kosten fallen bei einem 2019 Mähroboter an? Energiekosten, Anschaffungskosten und Betriebskosten

 RasenmähroboterRasenmähroboter Test VergleichRasenmähroboter mit Vergleich
ModellGARDENA Mähroboter R40LiGARDENA Mähroboter R70liGARDENA Mähroboter smart SILENO
empfohlene RasenflächeBis 400 m²Bis 700 m²Bis 1.000 m²
Schnittbreite17 cm17 cm22 cm
Schnitthöhemin/max 20/50 mmmin/max 20/50 mmmin/max 20/60 mm
Max. SteigungBis 25%Bis 25%Bis 35%
HändlerJetzt Ansehen*Jetzt Ansehen*Jetzt Ansehen*

Der Akku des Mähroboter

Rasenmähroboter Vergleich AkkuEs kommt auf die Stärke des Akkus an, wie lange der Mähroboter durchhält. Wenn der Mähroboter Akku schwach wird, fahren die meisten Modelle in der Regel selbständig an die Ladestation. Danach macht er sich wieder auf den Weg um den Rasen weiter zu pflegen. Andere bleiben einfach stehen wenn der Akku leer ist. Dieser muss dann an die Ladestation zurück gebracht werden. Es ist alles vom ausgesuchtem Modell abhängig und seiner Ausstattung. In der Regel jedoch fahren die meisten Mähroboter selbstständig an die Ladestation zurück.

Der Akku geht zur Neige!

Auch das wird im Verlauf der Zeit passieren. Der Akku verliert seine Power. Aber keine Sorge, je nach Modell und Hersteller kann man den Akku austauschen oder austauschen lassen. Bei einigen Modelle können Sie selber bei gehen. Bei manchen ist es sogar besonder einfach den Mähroboter Akku zu tauschen, da dort ein universal Prinzip angewandt wurde. Damit wollen wir sagen, dass man den Akku aus dem Mähroboter nehmen kann und zum Beispiel in einen Akku Rasentrimmer einlegen kann und umgekehrt.

Die Lautstärke des Mähroboter 2020

Mähroboter sind nicht sehr laut, es kommt natürlich auf das Modell an. Viele haben eine Lautstärke von 60 db das entspricht einen in Zimmerlautstärke laufenden Fernseher. Bei der Lautstärke ist es sogar möglich wenn der Nachbar zustimmt ihn abends oder am Sonntag laufen zu lassen. Er wird ein normales Unterhaltungsgespräch sicherlich nicht stören. Einen Vergleich der Mähroboter Lautstärke finden Sie hier.

Darf der Mähroboter in der Nacht fahren?

Ja und Nein, doch eher Nein. Laut Gesetzt gibt es eine Nachtruhe, in der auch die leisen Mähroboter nicht arbeiten dürfen. Dennoch kann man sich mit dem Nachbarn absprechen und wenn keiner etwas dagegen hat, wird es auch in der Regel keine Probleme geben. Aber die Gartengeräte müssen auch nicht in der Nacht fahren, denn die meisten Modelle haben einen Wochenplan mit einprogrammiert, den Sie in den meisten Fällen auch selber bestimmen können. So können Sie dem Mähroboter sagen, dass er gegen Mittag, aber nicht während der Mittagsruhe, sich um den Rasen kümmern kann. So kann der Roboter den Rasen bearbeiten, während Sie zum Beispiel auf der Arbeit sind. Und gegen Abend erfreuen Sie sich einem gepflegten Rasen.

Rasenmähroboter – Die Reinigung und Pflege

Sie sollten Ihren Mähroboter immer gut pflegen, so werden Sie lange Jahre an ihm Freude haben. Er sollte immer trocken stehen am besten in einer Mähroboter Garage, diese kann zum Beispiel auf der Terrasse errichtet werden. Schützen Sie ihn vor starkem Regen. Im Winter holen Sie ihn am besten rein. Wenn Sie ihn reinigen wollen, bitte drauf achten dass Ihr Gartengerät ausgeschaltet ist. Sie können zur Ihrer Sicherheit den Akku entfernen. Tragen Sie Handschuhe, damit Sie sich dabei nicht verletzen.

Entfernen Sie immer das Gras an den Schnittflächen und an den Rädern, so können Sie sicher sein, dass Ihr Mähroboter immer volle Leistung bringt. Dazu gehört natürlich auch das regelmäßige wechseln der Rasenmäher Blätter. Diese Schneide Blätter kosten nicht viel, ca. 40 Cent pro Stück und man sieht das Ergebnis sofort. Der Rasen wird nun wieder sauber geschnitten und nicht gerissen. Um die Ladestation müssen Sie sich nicht besonders kümmern, vielleicht mal mit einem Tuch abwischen und schauen ob die Kontakte noch Schmutz frei sind. Im großen und ganzen ist der Mähroboter ein pflegeleichtes Gartengerät.

Mit dem Gartenschlauch den Roboter reinigen?

Reinigung mit einem GartenschlauchNicht jeder Mähroboter kann fließend Wasser ab, deshalb sollte man hier mit Bedacht vorgehen. Die neuen Modelle von Gardena können zum Beispiel von unten mit dem Schlauch abgespritzt und gesäubert werden. Dennoch sollten Sie auch hier nicht mit zu Beispiel einem Hochdruckreiniger arbeiten, der zu viel Power hat. Gehen Sie pfleglich mit dem Rasenmähroboter um, damit Sie lange etwas davon haben werden. Die Natur wird schon genug an ihm rütteln. Tun Sie ihm einen Gefallen und gehen schonend mit ihm um.

So arbeitet der automatische Mähroboter

Der Mähroboter arbeitet vollständig selbstständig wenn Sie ihn erst einmal richtig programmiert haben, der Akku geladen ist und Sie ihn angestellt haben. Suchen sie sich einen guten Platz für die Ladestation. Sie sollte trocken stehen und natürlich dicht bei einer Steckdose. Nun können die Modelle mit automatischer Ladung ihre Arbeit beginnen. Sie brauchen nicht einmal zu Hause sein. Wenn Sie Heim kommen, können Sie Ihren gepflegten Rasen bewundern uns sich anderen Dingen zuwenden. Sie werden sich wohl fühlen auf Ihrem gepflegten Rasen. Der Rasenmähroboter ist ähnlich wie ein Staubsauger Roboter. Er fährt kreuz und quer über Ihren Rasen. Erst fährt er geradeaus, stößt er an ein Hindernis ändert er seine Richtung. Er fährt so lange wie Sie ihn Programmiert haben oder der Akku hält, dann fährt er selbstständig an die Station und lädt sich auf. Das Aufladen dauert bis zu zwei Stunden. Anschließend macht er weiter.

Willkürlich oder doch ein Prinzip

Die grobe Einstellung bei solch einem Roboter ist natürlich das willkürliche Prinzip, nach dem auch die meisten Roboter mähen werden. Dennoch gibt es einige Ausnahmen. Wie bereits oben erwähnt gibt es Mähroboter mit GPS, die Ihren Rasen kartografieren und dann möglichst optimale Bahnen fahren. Auch die Mähroboter von Bosch haben ein sogenanntes LogiCut System, bei dem der Roboter erst die Fläche studiert und dann immer eine Bahn von rechts nach links und anschließend umgekehrt zieht. So arbeitet jeder Rasenmähroboter nach seinem ganz eigenen Prinzip. Aber schlussendlich kommen alle in der Regel an Ihr Ziel: Einen sauber geschnittenen Rasen!

Mit dem LogiCut Prinzip den Rasen mähen lassen!

Beide Systeme haben Ihre ganz eigenen Vorteile, aber auch Nachteile. Obwohl die vermutlich auch oft als Subjektiv betrachtet werden können. Die Willkürlichen Mäharbeiten bearbeiten den Rasen zum Beispiel aus allen Richtungen. So entsteht ein natürliches Bild auf der Rasenfläche. immerhin wird der Rasen von vielen Seiten geschnitten. Dadurch arbeitet der Mähroboter selbstverständlich auch länger. Anders bei den Rasenmährobotern die nach einem gewissen Prinzip arbeiten. Doch durch die genauen Fahrten, die der Roboter tätigt, können so unnatürliche Bahnen entstehen. Für den einen mag das Abschreckend sein, für den anderen wiederum ein Traum. Deshalb sollten Sie sich unbedingt gut auf unserem Portal über Ihren Traum-Roboter informieren, damit Sie am Ende den Rasenschnitt bekommen, den Sie sich wünschen.

Das muss ich für die Sicherheit tun

Der Mähroboter ist mit Sensoren ausgestattet, die für die Sicherheit sorgen sollen. Aber man sollte sich nicht nur auf die Technik verlassen, besser ist es wenn gemäht wird, die Kinder nicht in die Nähe zulassen. Denn Kinder sind in der Regel sehr neugierig und könnten sich dadurch in Gefahr bringen. Das Selbe gilt auch für die Kleintiere, auch diese sollten während des Mähens ferngehalten werden. Die neueren Modelle haben bereits weitere verbaute Sensoren, sodass diese Mähroboter die Umgebung besser scannen können. Dadurch wird eine höhere Sicherheit sowohl für den Rasen Roboter als auch für Kleinkinder und Tiere sichergestellt.

Anheben mit Sicherheit

Beim Anheben des Mähroboters bei einem Mähvorgang müssen Sie sich keine Sorgen machen. Jeder Rasenmähroboter ist mit einem so genannten Kippsensor ausgestattet. Dadurch erkennt der Gartenroboter wann er angehoben wird. In dem Moment, wo das Gartengerät vom Boden genommen wird stoppen die Klingen und es besteht keine Gefahr mehr. Natürlich sind die Klingen trotzdem scharf und somit auch kein Spielzeug.

Modelle ohne Begrenzungskabel oder lieber mit?

Mähroboter ohne Begrenzungskabel Begrenzungsdraht 2019 Wiper X2 X4 Blitz 2.0 Bevor Sie den Mähroboter das erste Mal benutzten sollten Sie der Rasen dafür herrichten. Wenn der Rasen nicht gepflegt ist,  sollte er erst einmal aufgeräumt werden. Befreien Sie den Rasen von Steinen und Stöcken. Danach sollten Sie ihn mit einer Sense vormähen. Gut wäre es wenn Sie befahrbare Randsteine setzen, so müssen Sie später die Kanten nicht nachschneiden. Sie sollten auch ein Begrenzungskabel verlegen, dieses hat den Nutzen der Rasenmäher Roboter kann nicht über Ihre Rasenfläche hinaus schießen und vielleicht zum Beispiel  in Ihrem Gartenteich landen. Denken Sie daran die Kabel nicht zu kreuzen sonst ist Ihr Mähroboter irritiert und findet nicht die richtige Mäh Fläche. Der Draht kann ober- oder unterirdisch verlegt werden. Es gibt aber auch Rasenmähroboter Modelle ohne diesen Begrenzungsdraht.

Automatismus leider eingeschränkt!

So schön ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht auch ist, es geht leider doch etwas verloren. Sie müssen zwar zu Beginn keinen Begrenzungsdraht verlegen. Am Ende werden Sie es jedoch vielleicht auch missen, den Draht nicht verlegt zu haben. Denn es geht der gewünschte Automatismus verloren. Selbstverständlich mäht so ein Roboter ohne Begrenzungskabel ohne Anweisung. Jedoch müssen Sie den Roboter vor jedem Mähvorgang auf die Rasenfläche stellen und eigenhändig starten. Wenn Ihnen das nichts ausmacht ist so ein Modell genau das richtige für Sie. Falls Sie jedoch gerne ein Modell haben wollen, das selbstständig startet und auch in die Station zurück fährt, dann ist ein Mähroboter mit Begrenzungsdraht Pflicht.

Die Steuerung des Mähroboter

Einige Mähroboter Modelle lassen sich mit einer App über das Handy steuern, dieses geht zum Beispiel über Bluetooth oder wieder andere Modelle können Sie übers Netzwerk bedienen. Geben Sie einfach Ihre Lieblings Zeiten ein und Ihr Rasenmähroboter wird genau dann mit seiner Arbeit beginnen. Es bringt viel Spaß und ist super praktisch wenn Sie sehen, dass er genau das macht was Sie ihm vorher auf der App eingegeben haben.

Den Rasenmähroboter programmieren

Je nach Modell und Hersteller kann in den Mähroboter ein Wochenplan einprogrammiert werden. Bei einigen Herstellern kann das sogar noch mit anderen Gartengeräten kombiniert werden um so die Rasensprenger mit dem Roboter zeitlich abzustimmen. Andere Modelle kann man mit dem Handy sogar selbstständig steuern, obwohl das auch nur ein nettes Gimmick ist, was man vermutlich nicht allzu oft verwenden wird.

Mähroboter mit GPS

Es gibt bereits heutzutage einige Modelle die sich mit Hilfe von GPS über Ihre Rasen Fläche orientieren können. Dabei arbeitet der Mähroboter mit dem GPS Signal (Global Positioning System) um zu erkennen wo bereits gemäht wurde und wo nicht. Immerhin wird mit dem GPS eine Karte Ihrer Rasen Fläche erstellt, die der Rasenmähroboter verinnerlicht und dann abfährt. So muss der Mähroboter mit GPS nicht wie bei anderen Modellen ohne GPS nach dem Zufallsprinzip arbeiten. Das macht diese Art der Rasen Roboter natürlich um einiges effizienter. Mehr können Sie auch auf unserer Mähroboter mit GPS Seite erfahren.

GPS als Diebstahlschutz

Sofern Ihr Lieblingsroboter noch Akku hat, kann man ihn auf der Karte verfolgen, wenn er mal entwendet wird. So gesehen könnte man ihm immer nachfahren. In solchen Fällen ist es aber besser zur Polizei zu gehen und den Fall schildern.

Mähroboter Garage

Wollen Sie Ihrem Mähroboter etwas gutes tun? Geben Sie ihm doch ein Dach über dem Kopf, mittels einer eigenen Garage. Warum nur eine Garage für Autos, wenn auch der kleine autonome Rasenmäher ein Dach vertragen kann. Schließlich steht er doch den ganzen Tag draußen. Sei es bei Sonnenschein, worüber sich wahrscheinlich keiner beschweren kann, aber auch bei Wind und Wetter. Und ständiger Regenfall kann auch bei einem witterungsfesten Gartengerät eine Schwäche hervorrufen. Die Schwäche doch irgendwo einmal zu rosten. Beugen Sie mit einer passenden Mähroboter Garage vor. Wir unterstreichen absichtlich passend, da nicht jeder Rasenmähroboter nach dem gleichen Prinzip seine Energie Auflädt. Einige Modelle fahren von vorne an die Mähroboter Ladestation heran, andere wiederum seitlich.

Wo bleibt der Rasen Schnitt beim Mähroboter?

Wenn Sie den Rasen mähen bleibt eigentlich der Rasen Schnitt über und wird bei einem normalen Rasenmäher mit einem Korb aufgefangen. Beim Mähroboter ist dies anders. Der Mähroboter schneidet Ihnen den Rasen nach dem Prinzip des Mulchen. Das bedeutet das der Mähroboter den Rasen Halm durch Luftströme im Mähwerk herumgeschleudert und er mehrmals zerschnitten wird. Ganz klein gehäckselt  fällt dieses nun auf die Grasnarbe und ist zwischen den Halmen kaum sichtbar. Anschließend kommen  die Mikroorganismen an die Reihe, die den Rasen Schnitt abbauen und dieses wird nun zu Dünger. So können Sie sich das Düngen sparen. Der Rasen bekommt nun seine Nährstoffe und wird gesünder und dichter. Er wird Sie mit einem schönen grün belohnen. Es wird weniger Unkraut geben und er wird auch noch vor dem austrocknen bewart. Nun können Sie die Biotonne für anderen Bioabfall nutzen.

Vorteile durch das Mulchprinzip

  1. Es wird kein zusätzlicher Dünger mehr benötigt
  2. Sie müssen den Rasenschnitt nicht entsorgen
  3. Ihr Rasen wird dichter und grüner
  4. Das Unkraut wird weniger
  5. Der Rasen wird vor Austrocknung geschützt

Genaueres zu diesem Thema finden Sie auch auf unserer Mulchmähen Seite.

Ein Roboter im Kostüm?

Es hat natürlich nicht lange auf sich warten lassen, bis den ersten der Mähroboter an sich zu Langweilig wurde. So entstanden die ersten Kostüme für Rasenmähroboter. Seien es Aufkleber, die pass genau auf das Modell geklebt werden, oder auch ein richtiges Kostüm das man über den Rasenmähroboter zieht. Alles gibt es bereits, wobei das letztere wohl zunächst erstmal selber hergestellt werden muss, da es keine Anbieter dafür gibt.

Bei dem Kostüm sollte man aber auch immer an die Sicherheit denken. Wenn der Roboter zu niedlich aussieht lockt dieser vermutlich auch Kinder an. Deshalb sollte der Rasenroboter mit einem Kostüm nur unter Aufsicht betrieben werden, oder auf einer eingezäunten Rasen Fläche. Auch wenn der Mähroboter einen Kippsensor hat, sollte man die Sicherheit nicht auf die Probe stellen.

Die Nachteile des Mähroboter 2020

Es gibt auch einige wenige Nachteile bei dem Mähroboter. Das ist unter anderem die aufwendige Installation und der hohe Anschaffungspreis. Wenn das Gras zu hoch gewachsen ist werden Sie Wahrscheinlich mehr Arbeit damit haben. So müssen Sie schon vor dem Einsatz des Rasen Roboters einmal selber mit einem Rasenmäher drüber um das Gras schon im Vorwege einmal zu kürzen. Denn der Rasen Roboter kann seine Wahre Power erst entfalten, wenn er regelmäßig mäht.

Warum den Rasenmähroboter online kaufen ?

Aufsitz-Rasenmäher Vergleich
Im Internet ist die Auswahl viel größer als in einem einzelnen  Baumarkt. Hier finden Sie  als Käufer weit mehr Modelle und können in aller Ruhe den Vergleich starten um den günstigsten Preis für einen Mähroboter zu bekommen. So sind Sie mit einem Kauf im Internet gut bedient. Die guten Preise sind möglich, weil keine Ladenmieten anfallen, diese Ersparnis wird an den Online Kunden meistens weiter gegeben.

  1. größere Auswahl
  2. günstigere Preise möglich
  3. entspanntes Kaufen

Mähroboter antizyklisch kaufen?

Eine gute Methode um einiges an Geld zu sparen ist den Mähroboter 2020 antizyklisch zu kaufen. Das heißt, dass Sie Ihr Modell zum Herbst-, bzw. Winteranfang kaufen. In der Regel sind die meisten Modelle, wie bei einem Sommerschlussverkauf, um einiges reduziert. Natürlich läuft die Garantie ab dem Kaufdatum, weshalb die Ersparnis deutlich sein sollte. Auch ist es natürlich schade, wenn der Rasenroboter einfach so im Karton in der Ecke liegt, weil man ihn noch nicht installieren kann. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Eine Empfehlung von uns am Ende

Worx Mähroboter M500 Landroid mit Ladestation

Zusammenfassend, nachdem wir die Informationen von unserem Portal nutzen und auch weitere Infos von Testportalen, sowie Foren und Kundenrezensionen, können wir Ihnen an dieser Stelle eine Empfehlung aussprechen. Natürlich sollten Sie schauen, ob das Modell auch zu Ihren Bedürfnissen passt. Es handelt sich um den Worx M500. Dieser Mähroboter ist ein kleiner Allrounder. Mit einer Fläche von bis zu 500 qm sollte er so einige Gärten bedienen können.

Dazu kommt, dass er mit seiner Kantenmähfunktion besonders nah an den Rand fahren kann um dort zu mähen. So werden die Nacharbeiten auf ein Minimum reduziert. Des Weiteren hat dieses Modell eine spezielle Ladevorrichtung, nämlich seitlich.

Abschließend kommt der Worx Landroid M500 auch noch zu einem erschwinglichen Preis zu Ihnen nach Hause. Doch erfahren Sie noch mehr über den Roboter auf der passenden Seite auf unserem Portal.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Informieren und Shoppen.