Lamellofräse

Wenn Sie auf der Suche nach einer tollen Möglichkeit sind, Holz miteinander zu verbinden ohne, dass man es von außen sieht. Dann ist eine Lamellofräse, oder auch Flächdübelfräse, sicherlich genau das Richtige für Sie. Doch was ist eine Lamellofräse? Und was zeichnet diese aus? Damit Sie Bestens beraten an die Arbeit gehen können, gehen wir mit Ihnen diese und weitere Punkte Schritt für Schritt durch.

Was ist eine Lamellofräse?

Lamellofräse oder auch Flachdübelfräse genannt!Eine Lamellofräse können Sie sich ganz leicht vorstellen. Um 2 Holzstücke miteinander zu verbinden, werden an den Verbindungspunkten Schlitze gefräst. In diese Schlitze kommen dann die Flachdübel, oder auch Lamello genannt hinein geschoben. Und schon sollten die Holzteile, ohne dass man von außen etwas erkennen kann, mit einander verbunden sein. Um die Schlitze an den Verbindungspunkten sehr genau hin zu bekommen, dafür gibt es die Lamellofräse. Mit mehreren Einstellmöglichkeiten kann man so millimetergenau die Fräse einstellen. Und dementsprechend das Holz pass genau fräsen.

Makita DPJ180Z Akku-Nutfräse
Makita DPJ180Z Akku-Nutfräse*
von Makita Werkzeug GmbH
  • Nutfräse für alle handelsüblichen Holz-Flachdübel; auch geeignet zum Sägen von Schattenfugen an Wand und Decke
  • Sehr handlich und leicht
Unverb. Preisempf.: € 227,29 Du sparst: € 69,15 (30%) Prime Preis: € 158,14 Jetzt mehr erfahren*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Holzmann PJ 100 A Holzverbindungsfräse, Holznutfräse, Schattenfugenfräse, Lamellofräse
 Preis: € 71,99 Jetzt mehr erfahren*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Dewalt DW682K Flachduebelfraese 600 Watt im Koffer, Schwarz, Gelb
 Preis: € 249,00 Jetzt mehr erfahren*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)
Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)*
von Einhell
  • Hochwertige und robuste Flachdübelfräse mit massiver Aluminiumausführung und starker 860 Watt Leistung für vielseitige Stoß- und Kastenverbindungen
  • Stufenlose Höhen- und Winkeleinstellung der Fräswerkzeuge für verschiedenste Konstruktionen
Unverb. Preisempf.: € 69,95 Du sparst: € 13,96 (20%) Prime Preis: € 55,99 Jetzt mehr erfahren*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LAMELLO 101600DSOM Nutfräsmaschine Classic X T Loc Lamellenfräse im Systainer, 780 W, 240 V
LAMELLO 101600DSOM Nutfräsmaschine Classic X T Loc Lamellenfräse im Systainer, 780 W, 240 V*
von LAMELLO
  • Neuer Motor, kraftvoll 780 W, ergonomische, schlanke Form
  • Neue Grundplatte: beidseitig bündig für effizientes Positionieren der Maschine am Werkstück
 Preis: € 569,00 Jetzt mehr erfahren*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
FERM Flachdübelfräse 900W - Mit 50 Lamellendeubel (Größe 20), Sägeblatt und Staubfangsack in einem Robusten Aufbewahrungskoffer
FERM Flachdübelfräse 900W - Mit 50 Lamellendeubel (Größe 20), Sägeblatt und Staubfangsack in einem Robusten Aufbewahrungskoffer*
von Ferm
  • Schnelle und einfache Revolvereinstellung für Lamellendübel der Typen 0, 10, 20
  • Spindelarretierung für einfachen Sägeblattwechsel; Leichte Einstellung des Winkels und der Materialstärke
Unverb. Preisempf.: € 62,22 Du sparst: € 0,58 (1%) Prime Preis: € 61,64 Jetzt mehr erfahren*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16. September 2019 um 2:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Was sind Lamellos?

Unter Lamellos versteht man im Fachjargon Holzflachdübel. Diese Flachdübel bestehen dabei in der Regel aus hartem Buchenholz. Immerhin sollen diese kleinen Flachdübel auch eine Menge Gewicht halten können.

Welche Größen gibt es?

Bei den Flachdübeln gibt es 3 wichtige Größen.

  • 0
  • 10
  • 20

Diese werden auch von den meiste Flachdübelfräsen abgedeckt. Dennoch sollten Sie schauen, welche Flachdübel Ihre neue Lamellofräse bevorzugt. Es gibt natürlich immer eine Sondergröße, und so ist es auch bei den Flachdübeln.

Das Wort Lamello kommt von der Firma Lamello, welche in den 50er Jahren einen Flachdübel entwickelte. Auch wenn wir hier von einem Flachdübel sprechen werden, so ist im Sprachgebrauch das Wort Lamello doch sehr etabliert. Wodurch man auch zu der Flachdübelfräse des Öfteren Lamellofräse sagt.

Die Drehzahlen bei einer Lamellofräse!

Die Lamellofräse erreicht sehr hohe Drehzahlen. Das ist auch besonders wichtig. Schließlich soll die Lamellofräse das Holz fräsen, ohne das es anfängt zu splittern. Die Ausfräsung muss schließlich ein sehr stabiler Punkt werden. Ansonsten würde das, aus Holz gebastelte, Objekt in sich zusammen brechen, wodurch die Lamellofräse wieder unnütz wäre. Doch welche Drehzahlen kann so eine Lamellofräse erreichen? Die Drehzahlen können im Bereich von über 10.000 Umdrehungen die Minute liegen. Damit hat die Lamellofräse ordentlich Dampf unter der Haube und kann dementsprechend das Holz optimal fräsen. Je nach Modell und Hersteller kann das selbstverständlich variieren.

Winkeleinstellung bei der Lamellofräse!

Stufenlose WinkeleinstellungDer Flachdübel soll in einem anderen Winkel in das Holz. Gibt es die Möglichkeit, dass bereits in unterschiedlichen Winkeln gefräst werden kann? Ja, in der Regel kann man direkt an der Lamellofräse einstellen in welchem Winkel man in das Holz fräsen möchte. Damit ist die Lamellofräse besonders praktisch und für viele verschiedene Einsatzzwecke geeignet. Bei den meisten Geräten kann man so zwischen einem Winkel von 0 bis hin zu 90 Grad wählen. Je nachdem wie Sie den Flachdübel in das Holz bringen wollen.

Was ist die Maximale Frästiefe?

Frästiefe einer LamellofräseDie Frage kann man leider nicht so leicht beantworten. Hierbei kommt es immerhin auf Ihr zu verarbeitendes Holzobjekt an. Und natürlich auch, wie stabil das Objekt am Ende sein soll. Dennoch kann man bei den meisten Lamellofräsen von einer Frästiefe von ca. 14 bis 20 mm ausgehen. Die Frästiefe kann je nach Hersteller und Modell von einander abweichen, weshalb Sie vor dem Kauf einer Lamellofräse unbedingt einmal in die Beschreibung schauen sollten.

Wofür kann man eine Lamellofräse noch verwenden?

Eine Lamellofräse ist ein wahres Wunderwerk. Diese Fräse ist nicht nur dafür ausgelegt das Holz für die Flachdübel zu fräsen. Die meisten Lamellofräsen sind zudem noch dafür ausgelegt Schattenfugen an den Wänden, sowie der Decke zu fräsen. Diese Fräsen werden in der Regel Schattenfugensäge genannt. Hierbei sollte jedoch mit bedacht gearbeitet werden. Denn hierbei handel es sich um sichtbare Stellen. Darum sollte unbedingt das richtige Werkzeug verwendet werden.

Darauf sollte bei einer Lamellofräse geachtet werden!

Damit Sie am Ende auch die richtige Lamellofräse zur Hand haben, haben wir hier eine kleine Liste für Sie zusammen gestellt worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Akku- oder Netzbetrieb

Ist die Lamellofräse für den Akkubetrieb oder für den Netzbetrieb ausgelegt? In der Regel haben die Netzbetriebenen Geräte deutlich mehr Dampf unter der Haube, sodass man damit eigentlich nichts falsch machen kann. Wenn Sie jedoch Mobil mit Ihrem Gerät bleiben wollen und nicht immer das Kabel hinterher schleifen wollen, dann ist sicherlich eine akkubetriebene Fräse genau das Richtige für Sie.

Leistung der Fräse

Leistung einer LamellofräseEin weiterer Wichtiger Punkt, den man schon vor dem Kauf einer Lamellofräse beachten sollte ist die Leistung, die erbracht werden kann. Dabei sollten Sie sowohl auf die Wattzahl des Gerätes achten. Hier kann man schon einen ersten Vergleich der Geräte machen. Bedenken Sie jedoch, dass eine hohe Wattzahl nicht gleichzusetzen ist mit der Power, die dahinter stecken soll.

Hier kommt der 2. Punkt. Eine hohe Drehzahl ist bei der Lamellofräse besonders wichtig. Denn immerhin soll die Fräse durch das Holz wie durch Butter. Bei geringen Drehzahlen kann es so zu einem Höheren Kraftverbrauch führen.

Breite und Tiefe

Natürlich ist auch die Breite, bzw. Tiefe ein wichtiger Punkt bei einer Lamellofräse. Dementsprechend müssen Sie auch die richtigen Flachdübel beschaffen. Des Weiteren ist es ein wichtiger Punkt der Stabilität. Ein Flachdübel 20 mm im Holz wird besser halten als nur ein 14 mm tiefer Dübel. Zudem kommt die Breite der Nut. Auch hier hat es zum einen mit der Stabilität des neu geschaffenen Holzobjektes zu tun, aber natürlich auch mit der Wahl der richtigen Flachdübel.

Höhen- und Winkeleinstellungen (Stufenlos)

Eine Stufenlose Höhen- und Winkelverstellung kann Ihnen deutlich arbeit abnehmen. Besonders wenn Sie zum Beispiel ein Kantenstück mit einem 45 Grad Winkel haben und dort für den Flachdübel fräsen wollen. So stellen Sie einfach den richtigen Winkel, in diesem Fall 45 Grad, ein und das Fräsen kann beginnen.

Koffer für die Lamellofräse

Am Ende sollten Sie immer schauen, ob ein passender Koffer mit zu Ihrer Lamellofräse mit geliefert wird. Immerhin wollen Sie schließlich Ihr neues Gerät wohlwollend verstauen. Und damit es keinen Staub ansetzt.