Eismaschine mit Kompressor

Eismaschine mit Kompressor in der KücheWenn Sie vorhaben sich eine Eismaschine zu kaufen, dann lesen Sie sich folgenden Beitrag durch. Man unterscheidet bei Speiseeismaschinen nämlich zwischen Eismaschinen mit Kompressor und ohne Kompressor. Bei einer Eismaschine mit Kompressor genießen Sie viele Vorteile, die Sie bei Eismaschinen ohne Kompressor nicht geboten bekommen. Dafür müssen Sie jedoch etwas tiefer in die Taschen greifen, da dieses Modelle etwas mehr kosten. Sollten Sie vorhaben häufig und viel Eiscreme zu machen, dann empfehlen wir Ihnen über den Kauf einer Eismaschine mit Kompressor nachzudenken.

So funktioniert eine Eismaschine mit Kompressor

Bevor Sie nun eine Eismaschine mit Kompressor kaufen, sollten Sie zunächst wissen, wie diese funktioniert. Um eine Eismaschine in den Betriebsmodus zu bringen wird ein Stromanschluss benötigt. Weitere Anschlüsse werden in der Regel nicht benötigt. Der wohl größte Vorteil von Eismaschinen mit Kompressor ist wohl, dass sie sofort und jederzeit einsatzbereit ist.

Eismaschine Emma 1,5 L mit selbstkühlendem Kompressor 150 Watt, aus Edelstahl mit entnehmbarem Eisbehälter, inkl. Rezeptheft
Eismaschine Emma 1,5 L mit selbstkühlendem Kompressor 150 Watt, aus Edelstahl mit entnehmbarem Eisbehälter, inkl. Rezeptheft
von Springlane Kitchen
  • PERFEKTE ERGEBNISSE – In nur 45 Minuten zaubert die selbstkühlende Eismaschine ohne Vorgefrieren 1,5 L cremiges Speiseeis oder auch Sorbet, Parfait, Softeis und sogar Frozen Joghurt.
  • LEISTUNGSSTARK – Durch den integrierten Kompressor und die 150 Watt Kühlleistung kommt Emma ganz ohne Vorkühlen aus und bereitet Eis im Gefrierbereich bis zu -35 Grad zu.
 Preis: € 219,00 Jetzt mehr erfahren*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Juli 2020 um 4:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Zutaten, die Sie für Ihr Eis brauchen, werden einfach in den Eisbehälter gegeben. Darunter fallen beispielsweise Saft, Milch, Sirup aber auch Früchte, Nüsse und Schokolade. Per Knopfdruck arbeitet die Eismaschine dann automatisch und von allein und verständigt Sie mit Hilfe eines Signals bei Beendigung der Eisherstellung. Dabei wir die Eismasse ständig gerührt und konstant kühl gehalten bis die Eiscreme die perfekte Konsistenz erreicht hat. Bei manchen Eismaschinen haben Sie sogar die Möglichkeit, über eine Deckelöffnung Zutaten während des Produktionsvorgangs hinzu zu fügen.

Eismaschine mit oder ohne Kompressor?

Ohne Kompressor

Eine Eismaschine ohne Kompressor hat einen Kühl- und Mischbehälter und eine Rührvorrichtung. Diese ist am Behälter montiert. Damit Speiseeis überhaupt zustande kommen kann, muss der Mischbehälter zunächst mehrere Stunden eingefroren werden. Sollten Sie spontan Eiscreme wollen, so muss sich der Behälter bereits mehrere Stunden im Gefrierfach befinden. Sollten Sie über eine ausreichend große Kühltruhe besitzen, in der der Behälter problemlos Platz hat und sie diesen nach jeder Benutzung wieder unterbringen, dann ist das Problem gelöst. Andernfalls müssen Sie leider mehrere Stunden auf das leckere Eis warten.

Achtung: Bei einer Eismaschine ohne Kompressor kann es häufig dazu kommen, dass sich die Eismischung an der kalten Gefäßwand festfriert, wenn die Rührfunktion nicht schnell genug eingeschaltet wird. Daher ist rasches Arbeiten und Wachsamkeit also Voraussetzung!

Vorteile

  • Geringere Abmessungen
  • Leiser
  • Günstiger

Nachteile

  • Für Dauerbetrieb ungeeignet
  • Lange Vorbereitungszeit

Mit Kompressor

Verschiedene Eissorten nach Wunsch mit der richtigen EismaschineEine Eismaschine mit Kompressor hat hingegen den Vorteil, dass sie die eingefüllte Eismasse automatisch auf die gewünschte Temperatur herunterkühlt. Dies kann, je nach Leistung des Kompressors, unterschiedlich lang andauern. im Durchschnitt kann man von einer Wartezeit bis zu 30Min ausgehen. Prinzipiell gilt: Je stärker die Leistung des Kompressors, desto schneller die Kühlung der eingefüllten Eismasse.

Eismaschine & Joghurtbereiter Elisa 2,0 L mit selbstkühlendem Kompressor 180W, aus Edelstahl mit Kühl- und Heizfunktion, inkl. Rezeptheft
Eismaschine & Joghurtbereiter Elisa 2,0 L mit selbstkühlendem Kompressor 180W, aus Edelstahl mit Kühl- und Heizfunktion, inkl. Rezeptheft
von Springlane Kitchen
  • PERFEKTE ERGEBNISSE – In nur 45 Minuten zaubert Elisa 2 Liter cremiges Speiseeis und verwandelt durch das integrierte Heizelement Milch innerhalb weniger Stunden in leckeren selbstgemachten Joghurt.
  • VIELSEITIG – Das Multitalent verfügt über 4 Programme, die einfach über das digitale Bedienfeld eingestellt werden: Eiscreme, Joghurt, Kühlen und Rühren.
 Preis: € 269,00 Jetzt mehr erfahren*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Juli 2020 um 20:17 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Meist wird das Eis einer Eismaschine mit Kompressor auch cremiger. Das liegt unter anderem daran, dass das Rührgefäß langsam abkühlt und nicht eiskalt ist, wenn Sie die Eismasse hinzugeben. Bei einer Eismaschine mit Kompressor entstehen kleinere und gleichmäßigere Eiskristalle.

Weiteres Plus: Bei einer Eismaschine mit Kompressor können mehrere Eisportionen nacheinander hergestellt werden, ohne dass das Gefäß wieder heruntergekühlt werden muss.

Vorteile

  • Jederzeit einsatzbereit
  • Bedienkomfort top
  • Für den Dauerbetrieb geeignet
  • Hohe Eisqualität

Nachteile

  • Schwerer und sperriger
  • Höherer Preis

Eismaschine mit Kompressor: Das sollten Sie beachten!

  • Heidelbeeren in die Eismaschine mit KompressorWie lange dauert der Herstellungsprozess?
  • Ist die Eismaschine leicht zu bedienen?
  • Wie schmeckt die Eiscreme nach Fertigstellung?
  • Ist das Fassungsvermögen ausreichen?
  • Wie gestaltet sich die Reinigung der Eismaschine?

Wie teuer ist eine Eismaschine mit Kompressor

Ansicht von oben, wie das Eis mit den Beeren gerührt wirdDie Preise für eine eigene Eismaschine mit Kompressor fangen bei rund 120 Euro an, eine Obergrenze gibt es eigentlich nicht. Zwischen 150 und 200 Euro können Sie bereits eine hochwertige Eismaschine mit Kompressor erwerben. Schauen Sie aber nicht nur auf den Preis, sondern beachten Sie bitte auch die Leistungsmerkmale des jeweiligen Modells und vergleichen Sie mehrere Produkte. Häufig unterscheiden sich viele Produkte in puncto Bedienbarkeit, Füllmenge und Lautstärke.

Die meisten Eisliebhaber wollen eine Eismaschine mit Kompressor, die unkompliziert zu bedienen ist. Knöpfe und Tasten sollten also möglichst übersichtlich und nutzerfreundlich angebracht sein. Eine Eismaschine mit Kompressor erzeugt in der Regel ein wenig Lärm. Daher sollten Sie auch den Lärmfaktor beim Kauf einer Eismaschine mit Kompressor beachten. Die Füllmenge des Eisbehälters sollte in jedem Fall ausreichend konzipiert sein, damit auch ordentliche Eisportionen hergestellt werden können.